Von Paris über Zwingen nach Breitenbach

Die Spano Metallbau AG ist eines der Unternehmen, die am Bau des JeKa Hauses in Breitenbach beteiligt ist. Ein schönes Projekt mit nicht alltäglichen Auswahlkriterien für die beteiligten Firmen. Umso stolzer ist unser Unternehmen dabei sein zu können.
Beim Alterszentrum Bodenacker in Breitenbach ist ein neuer Bau entstanden.

Die ersten Wohnungen sind bereits bezogen worden. Bei diesem Bau handelt es sich um ein Projekt des Zweckverbands des Alterszentrums Bodenacker, um der gestiegenen Nachfrage nach altersgerechten Wohnungen zu begegnen. Es entstanden 21 moderne, barrierefreie Alterswohnungen. 
Was uns bei diesem Projekt besonders gut gefallen hat, waren die Kriterien bei der Auftragsvergabe. Hier stand nicht allein der Preis im Vordergrund wie bei vielen anderen Projekten. Die Bauherrschaft legte einerseits besonderen Wert auf die Auswahl regionaler Unternehmen und achtete andererseits auch darauf, dass die involvierten Betriebe aktiv Lernende ausbilden. Beide Kriterien konnte die Spano Metallbau AG erfüllen und erhielt den Zuschlag für die Metallbauarbeiten.

 

 

290 Meter Geländer - gefertigt und montiert 

Der Auftrag umfasste sämtliche Aussengeländer für das Gebäude, die die Spano Metallbau AG wunschgemäss produzierte, lieferte und montierte. Bei den Geländern handelte es sich um normale Balkongeländer und sogenannte französische Balkongeländer.
Insgesamt produzierten wir 68 Geländer mit einem Gesamtgewicht von 5.5 Tonnen und einer Länge von 290 Metern.

Sämtliche Oberflächen der Geländer wurden feuerverzinkt und im Duplexverfahren pulverbeschichtet. Das Duplex-Verfahren ist ein ergänzendes Korrosionsschutzsystem, das aus einer Feuerverzinkungs-Kombination mit einer oder mehreren nachfolgenden, farbigen Pulver- oder Nasslackbeschichtungen besteht. 

 

 

Übrigens, wussten Sie….?
… dass der französische Balkon seinen Ursprung tatsächlich in Frankreich hat.? Insbesondere in Paris, an den wunderschönen alten Herrschaftshäusern, kann man die verschnörkelten, schmiedeeisernen französischen Balkone bis heute bewundern. Die alten Adelshäuser hatten bereits früher bodentiefe Fenster. Wollten sich die Adeligen dem gemeinen Volk präsentieren, öffneten sie das Fenster und waren in ihrer gesamten Pracht zu sehen. Damit die Prominenz beim fröhlichen Winken oder Reden halten nicht aus einem der oberen Stockwerke fiel, wurden vor den Fenstern etwa ein Meter hohe, elegant verzierte Gitter angebracht – et voilà daher der Ausdruck «französische Balkon».

Spano Metallbau AG – Ihr regionaler Spezialist für innovative Metallbauarbeiten
Seit 30 Jahren fertigen wir Bauteile aus Stahl, Aluminium und Glas. Ob Treppen, Balkone, Geländer, Carports, Überdachungen und vieles mehr – im Zentrum steht der Wunsch unserer Kunden, welchen wir mit Kreativität und Leidenschaft für Metall umsetzen.
Haben auch Sie Ideen und Pläne, die wir für Sie realisieren können? Dann freuen wir uns über Ihre Anfrage!